Generationen im Dialog

Generationenbegegnung in der Blackbox

Die neue Ausstellung im Lehmbruck Museum „Blackbox – Ein Spiel mit Wahrnehmung und Deutung“ bietet einen offenen, sehr sinnlichen und spannenden Zugang zur Kunst – und das nicht nur für Schulklassen – sondern auch für die ältere Generation.Schüler und ältere Museumsbesucher können an einer unserer „Blind-Date-Führungen“ teilnehmen und sich mit einer anderen Generation über ihre unterschiedlichen Wahrnehmungen austauschen. In kleinen Gruppen wird man dabei nicht bloß durch die Ausstellung geführt, man kann auch über künstlerische Aktivitäten ins Gespräch kommen. Die Ausstellung bietet dafür viele interessante Anhaltspunkte.

Die Führung ist kostenfrei und dauert 120 min. Termine nach Absprache

Der Generation Guide zu Lehmbrucks Schlüsselwerken

Der Audio Guide führt die Besucher zu 14 Schlüsselwerken, die Lehmbrucks Entwicklung als Bildhauer nachvollziehen lassen. Mit dem „Generation Guide“ können Sie die anregenden Gespräche verfolgen, die jüngere und ältere Menschen heute zu Lehmbrucks Werk führen. Kunstfreunde zweier Generationen lassen Sie an Ihrer gemeinsamen Kunstbetrachtung teilhaben. Ihre verschiedenen teilweise ungewöhnlichen Sichtweisen sind inspirierend und bereichernd und tragen dazu bei, die Kunstwerke besser zu verstehen. Produziert und gesprochen wurde der Guide mit Schülern aus einem Literatur Kurs des Max- Planck Gymnasiums Duisburg und sechs „gereiften“ Kunstfreunden des Lehmbruck Museums. Der Generation Guide ist kostenfrei gegen Vorlage eines Ausweises an der Kasse des Museums erhältlich oder man lädt sich die passende App im App Store ebenfalls kostenfrei gleich auf sein eigenes IPhone herunter. Das Projekt wurde gefördert von der Volksbank Rhein-Ruhr.

Generation Guide zum Download

Artgenossen

Die Artgenossen sind eine Gruppe von älteren Kunstfans, die gerne im Museum aktiv werden. Sie bringen vorhandene Kompetenzen ein und entwickeln und entdecken durch die intensive Begegnung mit Kunst, Künstlern und künstlerisch Tätigen neue Möglichkeiten. Intergenerative Begegnungen stehen im Vordergrund, wie etwa bei der Gestaltung des den Generation Guides oder den Blind Date- Führungen, bei denen sie die Rolle des Kunstmoderators übernehmen. Haben Sie Interesse daran mitzumachen? Dann wenden Sie sich bitte an die Kunstvermittlung: kunstvermittlung [at] lehmbruckmuseum [punkt] de

„Hey, Alter…“! mit dem zweiten Platz des Deutschen Alterspreises ausgezeichnet

Eine hochrangige Jury hat im Auftrag der Robert Bosch Stiftung die Ausstellung „Hey Alter…!“ mit dem über 30.000 € dotierten zweiten Platz des Deutschen Alterspreises 2014 ausgezeichnet. Mit dem Preis zeichnet die Stiftung Initiativen aus, die das Alter als attraktive und aktive Lebensphase zeigen. Die Exponate der Schau vermittelten nicht nur ein facettenreiches Bild vom Alter, sondern schufen auch ein Experimentierfeld für ein innovatives und generationenübergreifendes Museumskonzept, in dessen Fokus ältere und jugendliche Museumsbesucher standen. Durch Vermittlungsprogramme wie Blind-Date-Führungen zwischen Jung und Alt wurden kreative Wege erprobt, wie Generationen über Kunst zueinander finden können. Bei den Blind-Date-Führungen lernten sich so die teilnehmenden Jugendlichen und Senioren erst beim Ausstellungsbesuch kennen und hinterfragten im gemeinsamen Austausch über die Exponate ihre Alters- und Generationenklischees.

Die Jurybegründung: „Hey Alter…!“ zeigt auf überzeugende Art und Weise, wie über Museen als Orte der Kommunikation der generationenübergreifende Diskurs über das Alter und Altersbilder in der Gesellschaft angestoßen werden kann. Die Jury ist darüber hinaus vom Einsatz der Initiative begeistert, mit einer herausragenden Evaluation die gemachten Erfahrungen auch anderen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Mehr zur Preisverleihung und zu den anderen Preisträgern

Ausführliche Evaluation

Videobeitrag zur Ausstellung

 

Generation Guide zu Lehmbrucks Schlüsselwerke

Pünktlich zum Jubiläum erscheint der Generation Guide. Ein Rundgang in Dialogen führt die Besucher zu 14 Schlüsselwerken, die Lehmbrucks Entwicklung als Bildhauer nachvollziehen lassen. Mit dem „Generation Guide“ können Sie die anregenden Gespräche verfolgen, die jüngere und ältere Menschen heute zu Lehmbrucks Werk führen. Kunstfreunde zweier Generationen lassen Sie an Ihrer gemeinsamen Kunstbetrachtung teilhaben. Ihre verschiedenen teilweise ungewöhnlichen Sichtweisen sind inspirierend und bereichernd und tragen dazu bei, die Kunstwerke besser zu verstehen. Produziert und gesprochen wurde der Guide mit Schülern aus einem Literatur Kurs des Max- Planck Gymnasiums Duisburg und sechs „gereiften“ Kunstfreunden des Lehmbruck Museums. Der Generation Guide ist kostenfrei gegen Vorlage eines Ausweises an der Kasse des Museums erhältlich oder man lädt sich die passende App im App Store ebenfalls kostenfrei gleich auf sein eigenes IPhone herunter. Das Projekt wurde gefördert von der Volksbank Rhein-Ruhr.

Generation Guide zum Download