Neuaufgestellt!

PRÄSENTATION DER SAMMLUNG im Erweiterungsbau

Meilensteine der Kunstgeschichte von der Arte Povera über Minimal Art bis zur Pop Art sind unter dem Titel „Neuaufgestellt!“ zu sehen.  Raumgreifende Installationen, ikonische Skulpturen und Objekte mit Hauptwerken der Arte Povera von Jannis Kounellis oder der Minimal Art mit Donald Judd zeigen exemplarisch die wichtigsten Bewegungen der Kunstgeschichte der sechziger Jahre. Ein eigener Bereich ist Joseph Beuys und seinem Umkreis um 1970 gewidmet. Im Zentrum steht Beuys‘ Installation „Raum 90.000 DM“. Prominent präsentiert sind bedeutende Werke von Anish Kapoor und Frank Stella.

Das Modell des Duisburger „Lifesaver“- Brunnens von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle zeigt spielerische Freude an Mechanik und Bewegung ebenso wie  das Schaukelpferd des Medien-Pioniers Nam June Paik. Auch der beliebte Raum „Réserve des enfants de Duisburg“ (1993) von Christian Boltanski ist wieder zugänglich: ein Archiv der Lieblingsstücke von Duisburger Kindern.

Gefördert im Programm Fellowship Internationales Museum der Logo orange