Modernisierung der großen Glashalle

Wegen Modernisierungsarbeiten ist die große Glashalle des Lehmbruck Museums für Besucherinnen und Besucher seit Ende November nicht mehr zugänglich. In den kommenden Monaten werden die umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Lehmbruck Museum fortgesetzt: Die große Glashalle erhält eine komplett neue Beleuchtung. Die energetische Sanierung durch Umrüstung auf LED-Technik wird von der Bundesregierung gefördert.

Die Umbaumaßnahmen bringen leider Einschränkungen der Barrierefreiheit mit sich. Wir empfehlen Rollstuhlfahrern, ihren Besuch  telefonisch anzukündigen: T. 0203 283 3294.

Die Ausstellung „Rebecca Horn. Hauchkörper als Lebenszyklus“ und die Präsentation der Werke Wilhelm Lehmbrucks im Lehmbruck-Flügel sind von dem Umbau unberührt.