Rheinischer Tag für Denkmalpflege

Über Hecke und Zaun hinweg… – Historische Siedlungsarchitektur
Mittwoch, 7. Juni, 9.30 bis 19.30 Uhr

Was macht den Wert der historischen Siedlungsarchitektur in Duisburg aus? Dies und mehr erfahren Sie in Fachvorträgen, Führungen, einer Podiumsdiskussion und einem abendlichen Chill-out beim 5. Rheinischen Tag für Denkmalpflege. Unter dem Motto „Über Hecke und Zaun hinweg… – Historische Siedlungsarchitektur“ thematisiert das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland in Kooperation mit der Stadt Duisburg und in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW den Umgang mit denkmalgeschützten Siedlungen, von denen es im Duisburger Stadtgebiet eine große Vielfalt gibt.

Während sich die Fachtagung am Vormittag im Lehmbruck Museum vornehmlich an Architektinnen und Architekten, Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger wendet, gehen wir nach einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Nachmittag mit den Bürgerinnen und Bürgern auf Exkursion nach Duisburg-Hamborn, -Neudorf, -Hochheide und -Homberg. Schließen Sie sich an und seien Sie dabei, wenn am Abend die Gewinner des Denkmalrätsels gezogen werden.

Näheres zum Programm der Fachtagung und des Bürgerfestes entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer:

Rheinischer Denkmaltag, Flyer

Die Teilnahme am Denkmaltag in Duisburg ist kostenfrei. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Diese richten Sie bitte bis zum 26.05.2017 an:
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
Betreff: Anmeldung Denkmaltag
Ehrenfriedstr. 19
50259 Pulheim
oder per E-Mail an: denkmaltag [at] lvr [punkt] de