Kinder von damals gesucht!

Wer hat als Kind vor rund 25 Jahren einen persönlichen Gegenstand – Kuscheltier, Auto, Ball usw. – ins Lehmbruck Museum gebracht und diesen von Christian Boltanski im „Inventar der Duisburger Kinder“ („Réserve des enfants de Duisburg“) archivieren lassen?

Das Lehmbruck Museum möchte die Teilnehmer der damaligen Kunstaktion von Christian Boltanski zur plastikBAR am 18. Mai, um 19 Uhr einladen. Was ist aus Ihnen geworden, leben sie noch in Duisburg, haben sie noch Erinnerungen an die Aktion und an ihr „Lieblingsobjekt“?

Die „Enfants de Duisburg“ können sich melden unter: T. 0203 283 7068 oder per E-Mail.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms Fellowship Internationales Museum der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen der Präsentation „Neuaufgestellt!“ im Lehmbruck Museum.

- Kinder in Aktion für die Installation von Christian Boltanski, Réserve des enfants des Duisburg, 1993 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Fotos Britta Lauer (1) - Kinder in Aktion für die Installation von Christian Boltanski, Réserve des enfants des Duisburg, 1993 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Fotos Britta Lauer (2)

Abb.:Christian Boltanski, Réserve des enfants des Duisburg, 1993 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Fotos: Britta Lauer/Dejan Saric